Sitemap

Durch Gliederung des Webseiteninhalts in verschachtelte Kategorien, erhalten die Benutzer und Suchmaschinen, unter Verwendung von Menüs, Zugriff auf alle Beiträge.

Impressum

Herausgeber:

ANICON Datentechnik GmbH
Geschäftsführer:
Michael Bentrup
Hans Schaupp

D-78315 Radolfzell

Postanschrift:

ANICON Datentechnik GmbH
Fritz-Reichle-Ring 18
D-78315 Radolfzell

fon: +49 7732 970087
fax: +49 7732 58958

This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Amtsgericht Freiburg
HRB
541152
Ust.ID.Nr.: DE156626861

Haftungshinweis:

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich!

 

Datenschutzhinweis:

Datenschutz und Datensicherheit für Kunden und Nutzer haben für uns einen hohen Stellenwert. Durch die Verwendung moderner Verschlüsselungsverfahren gewährleisten wir eine geschützte Übertragung Ihrer persönlichen Daten. Wenn Sie sich als Kunde registriert haben, werden aus technischen Gründen sogenannte Cookies gesetzt, die es uns erlauben, Sie zu einem späteren Zeitpunkt als bereits registrierten Kunden zu erkennen. Die dabei gespeicherten Daten werden von uns vertraulich behandelt und nicht an Außenstehende weitergegeben.

 

Copyright:

Das Kopieren oder die Reproduktion (inklusive des Ausdrucks auf Papier) der gesamten Webseite bzw. von Teilen dieser Webseite werden nur zu dem Zweck gestattet, eine Bestellung bei ANICON Datentechnik GmbH aufzugeben, oder zu dem Zweck, diese Webseite als Einkaufsressource zu verwenden. Jede andere Verwendung der auf dieser Webseite verfügbaren Materialien bzw. Informationen - inklusive der Reproduktion, des Weitervertriebs, der Veränderung und der Veröffentlichung zu einem anderen als dem oben genannten Zweck - ist untersagt, es sei denn, wir haben dem vorher schriftlich zugestimmt.

Netzwerk-Monitoring

Betreiben oder betreuen Sie eine Computerlandschaft mit diverser Infrastruktur wie Servern, Switchen, Router, Firewalls, etc.?

Werden Sie auch immer wieder von Ausfällen und erschöpften Kapazitäten wichtiger Komponenten überrascht - natürlich immer im falschen Augenblick?

Wenn ja, dann sollten Sie sich mal mit dem folgenden Beitrag auseinandersetzen:

Unter Netzwerk-Monitoring versteht man die ständige Überwachung von Netzwerkinfrastruktur, genauer:

  • deren Hardware (wie Server, Switche, Router, Firewalls,...)
  • deren Dienste (z. B. Webserver, DNS-Dienste, Datenbanken, eMail-Dienste,...)

Dies geschieht anhand von vorher gemeinsam definierten Grenzwerten und deren regelmäßige Kontrolle.

 

 

 

 

Die Aufgabe ist:
Sie rechtzeitig über den Zustand und Funktion Ihrer Infrastruktur zu informieren.

Wenn Sie z.B. möglichst vor dem Überfüllen einer Serverplatte gewarnt werden wollen, oder Sie wissen wollen, wenn Ihr Server ständig an der Grenze seiner Leistungsfähigkeit arbeitet, oder Ihre VPN-Verbindung in die Filiale nicht zufriedenstellend läuft, dann benötigen Sie ein leistungsfähiges und an Ihre momentanen und künftigen Anforderungen angepasstes Netzwerk-Monitoring.

Stati, Fehler und zeitliche Zusammenhänge sind jederzeit, sogar noch rückwirkend, über Berichte und Grafiken ersichtlich.

Daher ist es kein Problem mehr Fragen zu beantworten wie: "war die Leitung am x-ten Donnerstag ganztägig verfügbar?".

Wir überwachen Ihre komplette Netzwerk-Infrastruktur permanent und proaktiv. Das Monitoring-System entdeckt auch kommende Engpässe und Probleme, bevor diese eintreten. Daher werden Sie umgehend informiert, sobald ein definierter Grenzwert überschritten wird.

  • Proaktives Monitoring und Früherkennung von Störungen
  • Sofortige Benachrichtigung bei Problemen
  • Überwachung von allen Infrastruktur-Komponenten wie: Server, Clients, Telefonanlage, Firewall, Website, Backup...
  • jederzeit Berichte und Trends
  • Modularer Aufbau und individuelle Zusammenstellung nach Ihren Bedürfnissen
  • Monitoring inhouse oder auch als Service zu niedrigen Kosten

Das Monitoring wird individuell auf Ihre Geschäftsanforderungen und Ihre Infrastruktur markenunabhängig zugeschnitten. Somit ist eine wirtschaftlich effiziente Überwachung sichergestellt und Sie können sich beruhigt Ihrem Kerngeschäft widmen.

Wir installieren das Monitoring-System sowohl in die Hardware, als auch in Ihre virtuelle Umgebung. Eine vorkonfigurierte VMware-Appliance halten wir für die Anpassung auf Ihre Bedürfnisse bereit.

Die Appliance besteht aus einer linuxbasierenden OpenSource Software. Ihr Vorteil dabei: es entstehen Ihnen keinerlei Lizenzkosten.

Die VM-Appliance kann TCP und UDP Requests für diverse Protokolle nutzen und hat volle SNMP-Get, sowie SNMP-Trap Funktionalität für das Auslesen der Netzwerkgeräte und Server. Zudem sind leistungsfähige Agenten verfügbar, um darüber hinaus erweiterte Informationen aus Ihren Windows-Servern auszulesen. Für spezifische Fälle können wir Ihnen auch gerne eigene Check-Routinen programmieren.

Alle Informationen und Stati sind auf einer eigenen WebSite jederzeit einsehbar. Bei Überschreiten der definierten Warn- und Critical- Werte werden den eingetragenen Kontaktpersonen Nachrichten, z.B. per eMail, zugesandt.

Visualisierung ist aber auch auf verschiedenen Maps verfügbar - Struktogramm, diverse Pläne, Landkarten, usw.
schauen Sie sich gerne unsere Beispiele an: Screenshots

Interessiert ? - Dann sprechen Sie uns an, wir besitzen seit über 10 Jahren Erfahrung im Monitoren von Infrastruktur mit vielen Projekten - auch größerer Systemlandschaften. Lassen Sie sich gerne von uns beraten!

Firewall

Die sichere Eingangstüre für Ihr Unternehmen

Hat Ihr Unternehmen Internetzugang? - Na klar? - ist dieser auch geschützt vor Gefahren aus dem Internet?

Wenn Sie sich aber doch nicht sicher sind, dann lohnt sich ein Gespräch mit uns, denn wie Ihre Haustüre sollten Sie auch den Internetzugang nicht ungeschützt und unbeaufsichtigt lassen.


Firewalltechnik muss heute kein nennenswerter Investitionsfaktor mehr sein. Notwendige Sicherheit für Ihren Internetzugang ist heute mit verschiedenen Produkten auch kostengünstig umzusetzen.

Die Bandbreite reicht von lizenzfreier Opensource, bis zu kommerziellen, professionellen Enterpriseprodukten.

Warum - Was bringt das ?

  • Anders als z.B. bei reinen DSL-Routern werden für die IP-Datenströme Regeln in alle Richtungen erstellt und durchgesetzt.
  • Die Internet-Kommunikation kann so gesteuert und unkontrollierter Zugriff auf unerwünschten Protokollen und Internet-Diensten unterbunden werden (siehe File-Sharing usw.).
  • Proxydienste für Webzugriffe können eingerichtet werden, ebenso für FTP und Mail (z.B. AntiSpam).
  • Dadurch müssen die internen Rechner nicht mehr direkt mit dem 'bösen' Internet kommunizieren, sie geben nur eine Anfrage ab und holen sich dann die Antwort (Proxy = Stellvertreter).
  • Zugriffe können zwischengespeichert (schnellerer Zugriff) und protokolliert, aber auch komplett verhindert werden.
  • Es können mehrere Netzwerke für Zonen mit verschiedenen Regelsätzen verwaltet werden, z.B. Servernetze und WLAN.
  • Verschlüsselte VPN-Verbindungen für Filialen, HomeOffices und mobile Zugänge können erstellt und verwaltet werden.
  • Es stehen zusätzlich Netzwerkdienste wie z.B. Namensauflösung, Adressvergabe, Internetzeitserver, usw. zur Verfügung.

Wir beraten Sie gerne was für Ihre Sicherheit sinnvoll und notwendig ist - natürlich implementieren wir für Sie auch die gewählte Lösung in Ihre bestehende Infrastruktur.