Netzwerk-Monitoring

Betreiben oder betreuen Sie eine Computerlandschaft mit diverser Infrastruktur wie Servern, Switchen, Router, Firewalls, etc.?

Werden Sie auch immer wieder von Ausfällen und erschöpften Kapazitäten wichtiger Komponenten überrascht - natürlich immer im falschen Augenblick?

Wenn ja, dann sollten Sie sich mal mit dem folgenden Beitrag auseinandersetzen:

Unter Netzwerk-Monitoring versteht man die ständige Überwachung von Netzwerkinfrastruktur, genauer:

  • deren Hardware (wie Server, Switche, Router, Firewalls,...)
  • deren Dienste (z. B. Webserver, DNS-Dienste, Datenbanken, eMail-Dienste,...)

Dies geschieht anhand von vorher gemeinsam definierten Grenzwerten und deren regelmäßige Kontrolle.

 

 

 

 

Die Aufgabe ist:
Sie rechtzeitig über den Zustand und Funktion Ihrer Infrastruktur zu informieren.

Wenn Sie z.B. möglichst vor dem Überfüllen einer Serverplatte gewarnt werden wollen, oder Sie wissen wollen, wenn Ihr Server ständig an der Grenze seiner Leistungsfähigkeit arbeitet, oder Ihre VPN-Verbindung in die Filiale nicht zufriedenstellend läuft, dann benötigen Sie ein leistungsfähiges und an Ihre momentanen und künftigen Anforderungen angepasstes Netzwerk-Monitoring.

Stati, Fehler und zeitliche Zusammenhänge sind jederzeit, sogar noch rückwirkend, über Berichte und Grafiken ersichtlich.

Daher ist es kein Problem mehr Fragen zu beantworten wie: "war die Leitung am x-ten Donnerstag ganztägig verfügbar?".

Wir überwachen Ihre komplette Netzwerk-Infrastruktur permanent und proaktiv. Das Monitoring-System entdeckt auch kommende Engpässe und Probleme, bevor diese eintreten. Daher werden Sie umgehend informiert, sobald ein definierter Grenzwert überschritten wird.

  • Proaktives Monitoring und Früherkennung von Störungen
  • Sofortige Benachrichtigung bei Problemen
  • Überwachung von allen Infrastruktur-Komponenten wie: Server, Clients, Telefonanlage, Firewall, Website, Backup...
  • jederzeit Berichte und Trends
  • Modularer Aufbau und individuelle Zusammenstellung nach Ihren Bedürfnissen
  • Monitoring inhouse oder auch als Service zu niedrigen Kosten

Das Monitoring wird individuell auf Ihre Geschäftsanforderungen und Ihre Infrastruktur markenunabhängig zugeschnitten. Somit ist eine wirtschaftlich effiziente Überwachung sichergestellt und Sie können sich beruhigt Ihrem Kerngeschäft widmen.

Wir installieren das Monitoring-System sowohl in die Hardware, als auch in Ihre virtuelle Umgebung. Eine vorkonfigurierte VMware-Appliance halten wir für die Anpassung auf Ihre Bedürfnisse bereit.

Die Appliance besteht aus einer linuxbasierenden OpenSource Software. Ihr Vorteil dabei: es entstehen Ihnen keinerlei Lizenzkosten.

Die VM-Appliance kann TCP und UDP Requests für diverse Protokolle nutzen und hat volle SNMP-Get, sowie SNMP-Trap Funktionalität für das Auslesen der Netzwerkgeräte und Server. Zudem sind leistungsfähige Agenten verfügbar, um darüber hinaus erweiterte Informationen aus Ihren Windows-Servern auszulesen. Für spezifische Fälle können wir Ihnen auch gerne eigene Check-Routinen programmieren.

Alle Informationen und Stati sind auf einer eigenen WebSite jederzeit einsehbar. Bei Überschreiten der definierten Warn- und Critical- Werte werden den eingetragenen Kontaktpersonen Nachrichten, z.B. per eMail, zugesandt.

Visualisierung ist aber auch auf verschiedenen Maps verfügbar - Struktogramm, diverse Pläne, Landkarten, usw.
schauen Sie sich gerne unsere Beispiele an: Screenshots

Interessiert ? - Dann sprechen Sie uns an, wir besitzen seit über 10 Jahren Erfahrung im Monitoren von Infrastruktur mit vielen Projekten - auch größerer Systemlandschaften. Lassen Sie sich gerne von uns beraten!